0

Ihr Warenkorb ist leer

Turmalin

turmalin

Was ist Turmalin?

Turmalin ist ein Halbedelstein, der in einer breiten Palette von Farben vorkommt. Er ist ein Mineral, das zu den kristallinen Borsilikaten gezählt wird und einen glasartigen Glanz hat. Turmalin ist von undurchsichtiger Transparenz und gehört zum hexagonalen Kristallsystem. Es gibt ihn in den Farben Schwarz, Rosa, Grün, Lila, Regenbogen, Wassermelone und anderen. Die Bedeutung des Turmalins ist Schutz und Erdung.

Die Ursprünge des Turmalins

Es heißt, er sei aus der seltenen Energie eines Regenbogens entstanden. Die vielen Schattierungen des Turmalins stehen für fantasievolles Spiel, freudige Großzügigkeit und die Anziehung von perfektem Wohlstand. Diese aus Silikatmineralien hergestellten Edelsteine gibt es in einer Vielzahl von Farben. Einer der bekanntesten ist der schwarze Turmalin mit seinen mitternächtlichen Farben, aber für diejenigen, die sich nach einem Farbtupfer sehnen, gibt es Turmalinkristalle in helleren Rosa-, Grün- und Violetttönen und sogar in Regenbogenfarben oder in der Farbe der Wassermelone.

Von Indien bis Australien und darüber hinaus ist der Turmalin ein Edelstein, den man überall auf der Welt findet. Sein Name leitet sich vom singhalesischen Begriff "Turmali" ab, was so viel bedeutet wie unbekannter Edelstein mit gemischten Farben, was seiner Beschaffenheit einen Hauch von Geheimnis verleiht.

Turmalin wird oft mit anderen Edelsteinen verwechselt. Tatsächlich gibt es russische Kronjuwelen, die für ihren Reichtum an seltenen Rubinen gefeiert wurden, sich aber in Wirklichkeit als Turmaline herausstellten. Auch in Brasilien glaubte ein spanischer Ritter, einen Smaragd gefunden zu haben, der sich jedoch als eine Variante des leuchtenden grünen Turmalins herausstellte. Es ist ein Stein, der gerne mit den Sinnen spielt.

Die farbenfrohen Turmaline sollen zu Beginn des 18. Jahrhunderts aus Sri Lanka nach Europa gelangt sein. Er ist einer der wenigen Kristallsteine, die elektrisch aufgeladen werden können, was seine Kraft unterstreicht. Heutzutage wenden wir uns dem Turmalin zu, wenn wir uns nach Ausgeglichenheit und Heilung sehnen, wobei jede Farbvariante einen anderen Teil unserer Seelenenergie anspricht.

Heilende Eigenschaften des Turmalins

Ganz gleich, welcher Farbton des Turmalins dein Herz anspricht, sie alle bringen eine Fülle von heilenden Eigenschaften mit sich. Öffne dein Herz, kläre deinen Geist und manifestiere das Leben, das du dir wünschst, mit der wahren Bedeutung des Turmalins...

Physikalische Heileigenschaften

Der Turmalin ist immer bereit, den physischen Körper zum Leuchten zu bringen, und unterstützt das Immunsystem und das Nervensystem in unglaublicher Weise.

Er unterstützt den Körper bei einer gesunden Verdauung, so dass Turmalin für jeden, der mit Magenproblemen zu kämpfen hat, ein zarter Heiler sein kann.

Turmalin hilft auch bei der Stärkung der Knochen und Zähne. Er verbessert die Hand-Augen-Koordination und sorgt allgemein für einen kräftigen Gesundheitsschub, damit du dich körperlich stark und besser fühlst.

Grüner Turmalin ist vor allem für diejenigen geeignet, die sich träge fühlen oder unter chronischer Müdigkeit leiden.

Geistige und emotionale Heileigenschaften

Hole dir eine gehörige Portion Positivität, wenn du Ja sagst zu all der bedingungslosen Liebe, die der Turmalin bereit ist zu teilen. Die verschiedenen Schattierungen des Turmalins verbinden sich mit verschiedenen Chakren, aber die Familie konzentriert sich hauptsächlich auf das Herz- und das Basischakra.

Grüner Turmalin ist der Stein, den du an deiner Seite haben solltest, wenn du im Leben mehr Selbstmitgefühl üben willst.

Der schwarze Turmalin schneidet durch Ängste wie ein heißes Messer durch Butter.

Der rosafarbene Turmalin bringt sanfte Freude und eine große Portion Selbstliebe mit auf die Party.

Der blaue Turmalin hilft dir, Traumata sanft zu verarbeiten, um zu einem Ort tiefer und wahrer Heilung zu gelangen.

Der rote Turmalin stärkt das Selbstvertrauen und ist ein außergewöhnliches Hilfsmittel für alle, die dazu neigen, in einen Zustand der Passivität zu verfallen und mehr aktiv werden müssen.

Metaphysische Eigenschaften

Vom Wurzelchakra bis zum Kronenchakra, vom Herzchakra bis zum dritten Auge wirkt der Turmalin mit allen Chakren zusammen, um die Energie in vollem Umfang fließen zu lassen. Während verschiedene Farbtöne mit verschiedenen Chakren arbeiten, sind das Herz- und das Wurzelchakra am stärksten mit Turmalin verbunden.

Wenn unsere Herzchakren blockiert sind, fällt es uns schwer, Liebe mit freier Authentizität zu geben und zu empfangen, und wir können ein wenig verschlossen und zu bereit werden, andere auszuschließen. Mit einem klaren Herzchakra sind wir offen und voller tiefem Mitgefühl.

Durch das Wurzelchakra fühlen wir uns in dieser weiten, wilden Welt sicher und beständig. Wenn unser Wurzelchakra fest ist, sind wir wie ein Baum in der Lage, unsere Äste einzuladen, in viele verschiedene Richtungen zu wachsen und zu blühen, ohne unser Fundament zu erschüttern.

turmalin-schmuck

Sternzeichen und ihr Geburtsstein

Sowohl die Waage als auch die Jungfrau machen sich die heilenden Kräfte des Turmalins zunutze. Waagen können wunderbar diplomatisch, fair und sogar ein wenig idealistisch sein, was sie zu wunderbar gerechten Menschen macht, die man gerne um sich hat. Der Turmalin sorgt dafür, dass sie geschützt bleiben und nicht ausgenutzt werden, während sie durchs Leben gehen.

Da Waagen auch ein wenig unentschlossen sein können, kann der rote Turmalin eine wunderbare Möglichkeit sein, sich selbst zu ermutigen, aktiv zu werden und die Entscheidungen zu treffen, die direkt aus dem eigenen Herzen kommen.

Jungfrauen sind starke Kämpfer, sie sind intelligent und leidenschaftlich und scheinen mit Leichtigkeit durchs Leben zu gleiten. Aber wenn man unter der Oberfläche dieser glücklichen Typen kratzt, findet man eine sensible Seele. Jungfrauen sind sehr gut darin, ihre Gefühle zu verbergen, was dazu führen kann, dass die Seele aus dem Gleichgewicht gerät.

Indem sie sich den Farbtönen des Turmalins zuwenden, können Jungfrauen lernen, ihre äußere Kommunikation mit ihrer inneren in Einklang zu bringen und ihre Emotionen auf eine gesunde Art und Weise zu kanalisieren, anstatt ihre Gefühle tief zu vergraben.

Wie man einen Turmalin verwendet

Ob du Turmalin in Edelsteinschmuck tragen, ein paar Trommelsteine, einen einzelnen Sorgenstein für deine Tasche besorgen willst oder ob du Turmalinkugeln für deinen Kristallaltar suchst, es gibt so viele Möglichkeiten, wie du Turmalin in deine Welt bringen und das Beste aus seinen unzähligen Heilkräften machen kannst.

Zu Hause und im Büro

All diejenigen, die kraftvolle Schutzschwingungen in ihr Heim bringen wollen, sollten sich an die Energie des Schwarzen Turmalins wenden. Dieser Stein eignet sich hervorragend für den Eingangsbereich oder jeden anderen Raum, der deiner Meinung nach heilig und sicher sein sollte.

Wenn du Fülle und Frieden in dein Zuhause bringen willst, dann kann der Grüne Turmalin im Büro zu einer gesünderen Arbeitseinstellung führen, bei der du dich nicht bis auf die Knochen verausgaben, sondern dein Potenzial auf einem Höchststand halten kannst.

Für diejenigen, die ihr Schlafzimmer zu einem Ort der Sanftheit und Liebe machen wollen, ist der Rosa Turmalin der Edelstein, der unter dem Kopfkissen liegt oder auf dem Nachttisch Mitgefühl ausstrahlt.

Schmuck

Eine der besten Möglichkeiten, Turmalin-Kristalle zu verwenden, ist die direkte Heilkraft von Schmuck. Ob ein Armband aus schwarzem Turmalin, das als Schutzmantel dient, oder ein Armband aus Regenbogen-Turmalin, das all deine Chakren offen hält und energetisiert, das Beste an Turmalin-Schmuck ist seine Fähigkeit, diese süßen Schwingungen direkt auf die Haut zu übertragen.

Der direkte Hautkontakt ist eine der kraftvollsten Möglichkeiten, die heilende Energie deiner Kristalle aufzunehmen, da es keine Barriere zwischen dir und den Schwingungen deines Edelsteins gibt.

Wenn du nach Steinen suchst, die auch gleichzeitig mit Turmalin getragen werden können, kannst du dich für den dunklen und verträumten Obsidian, die beruhigenden und heiteren Schwingungen des Amethysts, den schützenden Onyx, den sanften Achat, das weiche Licht des Rosenquarzes und die leuchtende Kugel des Opals entscheiden.

Wie man einen Turmalin reinigt

Die Reinigung und Aufladung deiner Turmalinsteine ist der beste Weg, um sie im Licht ihrer vollen und fabelhaften Kraft arbeiten zu lassen. Alle Kristalle können ein wenig verstopfen, vor allem, weil sie mit so viel Energie arbeiten, und obwohl dies keineswegs schädlich ist, kann es die Kraft, die du aussendest, behindern.

Auch wenn Edelsteine nicht jeden Tag oder sogar wochenlang gereinigt und aufgeladen werden müssen, tut es den Kristallen gut, wenn man sie ab und zu mit Wasser abspült und trocken tupft, vor allem nach einer großen Energiesitzung oder wenn man das Gefühl hat, dass man viele Emotionen in seine Kristalle hineingesteckt hat.

Das Aufladen deines Turmalins kann so einfach sein, wie ihn eine Nacht lang im Mondlicht liegen zu lassen. Besonders wichtig sind diese Schritte beim Schwarzen Turmalin oder anderen ähnlichen Schutzsteinen.

Mythen und Geschichte über Turmalin

Turmalin-Edelsteine gibt es in einer unglaublichen Vielfalt von Farben. Eine ägyptische Legende erklärt diese Vielfalt damit, dass der Edelstein entlang eines Regenbogens reiste und auf seinem Weg die verschiedenen Farben sammelte.

Eine Legende bringt den Turmalin mit dem alten Wissen der Welt in Verbindung. Die in den Anden lebenden Magier benutzten Turmalin, um magische Stäbe für den Zugang zu dieser Ressource herzustellen.

In alten indianischen Zeremonien diente Turmalin der Erleuchtung und der Hilfe bei der Suche nach dem Guten. Umgekehrt war man der Ansicht, dass er auch Aufschluss über die Ursachen von Problemen geben könne.

Im 18. Jahrhundert glaubte ein holländischer Wissenschaftler, dass ein Turmalin-Edelstein, der in Seide eingewickelt und einem fiebernden Kind auf die Wange gelegt wurde, ihm beim Einschlafen helfen würde.

Viele Menschen haben geglaubt, dass Turmalin-Edelsteine Depressionen heilen, Körper und Geist stärken, Beziehungen verbessern und Intuition und Kreativität fördern können. Tatsächlich wurde er aufgrund seiner Assoziation mit Kreativität häufig von Schriftstellern, Künstlern und Schauspielern verwendet.

Der Volksmund sagt auch, dass der Turmalin die Selbstwahrnehmung, das Selbstvertrauen, die psychischen Energien, die Kommunikation und die Fähigkeit zur Entspannung verbessern kann. Es wird auch angenommen, dass der Edelstein Angst, Trauer und negative Energien bekämpfen kann.

Die mystischen Kräfte des Turmalins

Dem Turmalin wird nachgesagt, dass er das Verdauungssystem gesund hält und Zähne und Knochen stärkt. Er wird auch bei Erkrankungen der Nebennieren empfohlen und von modernen Ärzten zur Behandlung von Stress und Traumata eingesetzt.

Der rosa Turmalin steht für Menschenliebe und Humanität. Er wird getragen, um das Mitgefühl für andere zu fördern. Er ist ein ausgezeichneter Stein für Heiler, Therapeuten und Berater, da er es ihnen ermöglicht, ihren Patienten besser zuzuhören und sie zu verstehen.

Er trägt die Tugend der bedingungslosen Liebe und Freundschaft in sich. Tatsächlich strahlt er von allen Turmalinfarben die größte Liebe aus. Er ist auch für Menschen gedacht, die eine besondere Verletzung in ihrem Herzen tragen, da er die Liebe fördert und auf sanfte Weise emotionalen Schmerz zerstreut und störende Gefühle auflöst. Er beruhigt die negativen Emotionen, die oft die Beziehungen stören.

Der rosa Turmalin ist auch für Menschen von großem Wert, die Schwierigkeiten haben, mit Ängsten umzugehen, die unter Panikattacken leiden oder die etwas brauchen, das ihnen hilft, ihr inneres Chaos und ihre Angst zu heilen. Er ist ein Herzschützer und ein Aphrodisiakum. Er lehrt, dass es sicher ist, zu lieben, und vermittelt daher Vertrauen. Der Stein bringt die Qualitäten des Mitgefühls und der Weisheit in den Umgang mit anderen ein. Außerdem fördert er auch die Flexibilität des Denkens.