Jade

jade

Was ist Jade?

Jade ist ein Silikatmineral, das oft mit ostasiatischer Kunst in Verbindung gebracht wird. Es gehört zur Mineralklasse der Jadeit und ist Teil des monoklinen Kristallsystems. Jade ist vor allem für ihre verschiedenen Grüntöne bekannt, es gibt sie aber auch in Rot, Weiß, Braun, Lavendel, Violett und Orange. Die Bedeutung von Jade ist Vertrauen, Akzeptanz und Gesundheit.

Der Stein des Überflusses

Die fröhliche Jade ist einer der berühmtesten Heilkristalle, der dafür bekannt ist, dass er allen, die ihn tragen, eine Menge Glück bringt. Während die Welt oft denkt, dass Jade ein Synonym für chinesische Medizin und Heilung ist, gehen die Wurzeln dieses reichlich gesegneten Steins über die Grenzen eines Kontinents hinaus.

Jade gibt es schon seit Tausenden von Jahren, und ihr Einfluss auf die Menschheit ist über den ganzen Globus verstreut, in vielen Stämmen, Städten und Nebenflüssen, die die Welt verbinden. Jade lässt sich unter anderem in China, Russland und den USA nachweisen.

Stämme in Neuseeland benutzten Jade, um ihre Masken zu schmücken. Sie griffen auch auf die mystischen Kräfte der Jade zurück, wenn sie den Wassergeistern ein Opfer bringen wollten.

Die Spanier nannten Jade auch "Piedra de Hijada", was übersetzt "Stein der Lende" bedeutet, vielleicht als Hommage an die positive Wirkung der Jade bei der Heilung der Blase und bei Nierenproblemen. Natürlich wird die Jade in China besonders verehrt und gefeiert. Man findet sie in allen Arten von Schmuck, Statuen und erhabenen Gottheiten eingraviert.

Es gibt zwei verschiedene Mineralien, die oft als Jade bezeichnet werden - Jadeit und Nephrit. Erstere ist auch als kaiserliche Jade bekannt und kommt seltener vor. Nephrit-Jade hat einen glänzenden, harzähnlichen Schimmer in ihrer grünen Farbe. Jade ist reich an Kalzium-Magnesium und kann nicht nur die spirituelle Welt erhellen, sondern auch die Heilung des Nervensystems unterstützen.

Alte Kulturen erzählten, dass Jade ein Traumstein sei. Er ist für seine metaphysische Magie bekannt und wird oft als Werkzeug für emotionale Heilung, Traumarbeit und die Verbindung mit höheren Welten verwendet. Zurück auf dem Boden der Tatsachen ist Jade auch ein Glücksbringer, ein Talisman, der den Überfluss willkommen heißt, und ein Stein des erhabenen Friedens und des Wohlbefindens.

Heilende Eigenschaften der Jade

Jade hat eine lange Geschichte als schützender Talisman und wird seit jeher umklammert, getragen und als ein Stein gefeiert, der mit Glück getränkt ist. Es wird geglaubt, dass das Universum der Jade alles Gute zuführt, und als großzügiger Edelstein ist er immer bereit, dieses Glück zu verteilen. Jade ist nicht nur ein Glücksbringer, sondern kann auch in allen Bereichen der Heilung eingesetzt werden, von der emotionalen über die spirituelle bis hin zur körperlichen.

Körperliche Heileigenschaften

Jade mag ein emotionaler und spiritueller Akteur sein, aber sie weiß auch, wie man den Körper bei der Heilung unterstützt. Jade ist ein kraftvoller und äußerst potenter Reinigungsstein, was bedeutet, dass sie den Organen bei der Heilung von Giftstoffen helfen kann. Der Stein ist dafür bekannt, dass er den Nieren, der Blase und der Milz hilft und die Flüssigkeitssysteme im Körper ausgleicht.

Darüber hinaus wird Jade auch gerne bei der Bekämpfung von Infektionen eingesetzt. Die kühlende Wirkung hilft, Fieber zu senken, und sie wird häufig verwendet, um den Körper zu einer effektiven Selbstheilung anzuregen. Für diejenigen, die mit sexuellen Problemen zu kämpfen haben, kann Jade auch eine Art Stimulant für die Libido sein.

Geistige und emotionale Heileigenschaften

Jade ist ein äußerst intuitiver Stein, wenn es um geistiges und emotionales Wohlbefinden geht. Dieser Stein vertreibt negative Gedankenmuster, schenkt dir den Mut und die Weisheit, deine eigenen weisen Ratschläge anzunehmen, und stärkt deine Selbstständigkeit, damit du dich erlaubt und stolz fühlst, auf eigenen Füßen zu stehen.

Selbstständigkeit ist enorm wichtig, wenn es darum geht, das Selbstwertgefühl zu steigern, sich mit einem wunderbaren Gefühl der Zuversicht durch die Welt zu bewegen und die Seele zu nähren. Jade ist untrennbar mit der Vorstellung von Reinheit verbunden, und das bedeutet nicht, ohne Schattenseiten zu leben, sondern mit einem klaren Verstand und einem ruhigen Herzen, um jeden Winkel von sich selbst zu umarmen. Jade möchte dich in Selbstliebe tränken und dich in vertraute Muster der Akzeptanz einführen, die sicher bleiben werden.

Metaphysische Eigenschaften

Jade hat starke spirituelle Schwingungen und steht in engem Zusammenhang mit dem Herzchakra. Wer bereit ist, negative Energien auszuschwemmen und in Harmonie mit der Welt zu kommen, wird die sanft schimmernden Stimmungen, die Jade mit sich bringt, bewundern. Das Herzchakra ist der Sitz unseres Vertrauens, unserer Liebe und unseres Mitgefühls.

Das Herz geht über die romantische Liebe hinaus und verbindet uns mit der Art und Weise, wie wir mit der Welt und all denen, die in ihr leben, umgehen. Das Herzchakra hilft uns, wunderbare Freundschaften zu entwerfen, liebevolle Familienbande zu knüpfen und uns sogar mit unserem eigenen Gefühl der Selbstliebe zu verbinden.

jade-schmuck

Sternzeichen und ihr Geburtsstein

Reich an positivem Fluss und immer in Verbindung mit dem Herzen, liebt es die Jade, Freude zu verbreiten, was bedeutet, dass sie in Übereinstimmung mit mehreren Sternzeichen verwendet werden kann, anstatt sich auf ein einziges zu beschränken. Stier, Zwillinge, Waage und Widder - all diese Zeichen lieben die kühlende Berührung, die selbstsichere Natur und die Fähigkeit, das Herz zu erden und wachsen zu lassen.

Stiere haben so viele erstaunliche Qualitäten, aber aus irgendeinem Grund verfallen sie oft in Selbstzweifel. Nicht mit Jade an ihrer Seite. Für jene Stierzeichen, die es leid sind, an ihrem eigenen Verstand zu zweifeln, ist Jade da, um ihren Glauben an sich selbst zu stärken.

Für Zwillinge ist Jade ein sehr nützliches Amulett, das ihnen hilft, mit Menschen und Erfahrungen im Einklang zu sein. Zwillinge sind flatterhafte Wesen, die vor Spaß nur so strotzen, aber im Grunde ihres Herzens können sie unentschlossen sein. Jade bringt ihnen Gewissheit und öffnet ihr Herz, damit sie für die Fülle bereit sind.

Wie man Jade verwendet

Ob du dein Haus schmücken oder Edelsteinschmuck als Amulett für Gesundheit und Wohlstand tragen willst - es gibt viele Möglichkeiten, eine träumerische Dosis freudiger Jade in deinem Leben zu begrüßen. Natürlich hat dieser Stein eine lange und starke Geschichte in der Feng Shui-Praxis, und seit Jahrhunderten räumen die Menschen der Jade einen stolzen Platz in ihrer Umgebung ein.

Jadeschmuck ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern hat auch den großen Vorteil, dass der Stein in unmittelbarer Nähe der Haut getragen wird, was seine Heilkräfte verstärkt.

Zu Hause und im Büro

In der Antike und in der modernen Welt haben verschiedene Kulturen Jade im Haus verwendet, um Reichtum, Glück und gute Schwingungen anzuziehen. Von Schmuck über Schnitzereien bis hin zu schönen Dekorationen - Jade zieht mit ihren sanften Farben, natürlichen Mustern und ihrer sublimen, beruhigenden Ausstrahlung sofort das Auge an.

Mit ihrer hellen und süßen Energie ist Jade ein Stein, der für Reinheit und Reinigung steht und somit eine perfekte Ergänzung für dein Zuhause darstellt. Wenn du Jade in deinem Haus aufstellst, reinigt der Stein sofort die Umgebung und schafft Raum für Sanftheit.

Neben der Reinheit ist Jade auch ein Stein, der Harmonie und Gleichgewicht bringt, was ihn zu einer großartigen Ergänzung für den Arbeitsplatz macht. Mit Jade auf dem Schreibtisch ziehst du Fülle und Wohlstand an und stellst sicher, dass du in deiner eigenen Kommunikation und Kreativität im Fluss und vor negativen Schwingungen geschützt bist. 

Schmuck

Jadeschmuck ist eine der besten Möglichkeiten für die Trägerin oder den Träger, ständig mit der Glücks- und Lichtenergie dieses Edelsteins verbunden zu bleiben. Wenn du Jade in der Nähe deiner Haut trägst, gibt es keine Barriere, die die heilenden Schwingungen daran hindert, in dein Wesen einzudringen und ihre Wirkung zu entfalten. Jade-Energiearmbänder sind eine der traditionelleren Möglichkeiten, sich die starken Kräfte dieses Anhängers zu Nutze zu machen, und mit ihrem üppigen Farbschema sind sie sehr schmeichelhaft.

Zu den anderen Steinen, die in Verbindung mit Jade Wunder wirken, gehören andere Arten von Grünsteinen, die mit dem Herzchakra in Verbindung stehen. Achat ist ebenfalls gut für Jade geeignet, da er eine reinigende Aura und stabile Kräfte mitbringt. Rosenquarz ist ein weiterer Stein, der sich mit Mitgefühl und der Heilung des Herzchakras befasst. Wenn du also das Gefühl hast, dass du in diesem Bereich ein wenig zusätzliche Hilfe brauchst, dann sind diese beiden Steine wie geschaffen für dich.

Wie man Jade reinigt

Die Reinigung der Energie, die dein Kristall sammelt, ist ein guter Weg, um sicherzustellen, dass dein Jadestein in Bestform bleibt. Jade ist zwar kein Stein, der sich an negative Schwingungen klammert, aber bei der Pflege deiner Jade geht es manchmal eher darum, Liebe und bewusste Energie zu geben.

Jade ist ein relativ glatter und widerstandsfähiger Stein und kann mit etwas warmen Seifenwasser und sogar einer Zahnbürste mit weichen Borsten gereinigt werden. Achte immer darauf, dass du die Jade mit einem weichen Tuch richtig abtrocknest, damit sie ihren schönen Glanz beibehält.

Wenn du deine Jade aufladen und ihr einen frischen Energieschub geben willst, kannst du sie ein paar Minuten in Quellwasser legen oder dir einen Moment Zeit nehmen, um mit deiner Jade zu meditieren und sie mit reiner Absicht zu füllen.