Hämatit

Hämatit

Was ist ein Hämatit?

Hämatit ist ein Eisenoxidkristall und ein wichtiges Eisenerz. Es gehört zum trigonalen Kristallsystem und kommt häufig in Felsen und Böden vor. Hämatit hat einen metallischen Glanz und Farben, die von Schwarz über Grau und Silber bis hin zu rötlich-braunen Varianten reichen. Die Bedeutung von Hämatit ist Erdung und Schutz.

Die Geschichte des Hämatits

Das blutrote Pigment des wertvollen Hämatits weist auf seinen unglaublich hohen Eisengehalt hin. Die alten Griechen waren von diesem Stein besessen und nannten ihn Haima, was im Lateinischen das griechische Wort für Blut ist.

Im Laufe der Geschichte war der Hämatit als Stein mit großer Heilkraft bekannt, aber auch für seine Fähigkeit, als Schutzmantel zu dienen. Die Eiserne Rose, wie sie manchmal genannt wurde, hat lange Zeit einen Eindruck auf der Erde hinterlassen. Vor langer Zeit wurde der Stein wegen seines reflektierenden Glanzes als eine frühe Form eines Spiegels angesehen.

Er wurde auch zu pulverisiertem Pigment für Künstler zermahlen - sogar der prähistorische Mensch benutzte ihn, um seine Ideen in die Wände von Höhlen zu radieren. Die amerikanischen Ureinwohner schmierten sich Hämatit ins Gesicht und verwendeten ihn als Kriegsbemalung. In seiner vollen Form schmückte Hämatit die Gräber der Pharaonen. Wie du sehen kannst, reicht die Geschichte des Hämatits von der Kunst bis hin zum Elitestatus und den Schutzkräften. Er war ein unglaublicher Teil unserer Geschichte.

Hämatit ist härter als ein durchschnittlicher Kristall, er ist dicht und schwer und stammt aus den Tiefen Südafrikas und den warmblütigen Ländern Brasiliens. Man findet ihn auch in den Winterwunderländern des französischsprachigen Quebec an den Ufern des Oberen Sees (engl. Lake Superior). Auch auf den schneebedeckten Gipfeln der Schweiz kann er gefunden werden.

Seit dreitausend Jahren wird der Hämatit mit Magie und Blut in Verbindung gebracht. Er wurde verwendet, um übermäßige Blutungen sowohl im Gebärsaal als auch auf dem Schlachtfeld zu verhindern. Bauern und Magier trugen ihn, um sich vor Flüchen und Zaubersprüchen zu schützen, und seit jeher ist er ein Stein, der seinen Träger auf dem Boden der Tatsachen hält.

Hämatit und seine heilenden Eigenschaften

Hämatit strotzt nur so vor heilenden Eigenschaften. Es ist, als würde man sich einen Schutzmantel über die Schulter werfen, Schild und Schwert ergreifen und aus der Tür treten. Dank seiner Fähigkeit, giftige Emotionen zu unterdrücken, verleiht dieser Stein tiefes Vertrauen in das Herz. Er ist mit dem Wurzelchakra verbunden, das die Grundlage für unsere Stabilität in dieser Welt ist, und er sorgt dafür, dass wir jeden Tag mit Selbstfürsorge, einen klaren Kopf behalten.

Physikalische Heileigenschaften

Mit einer reichen Vergangenheit und einem hohen Eisengehalt, der den Hämatit seit langem mit dem Blut in Verbindung bringt, überrascht es nicht, dass Hämatit als einer der besten Steine für einen gesunden Kreislauf im Körper gilt.

Wenn du unter Bluthochdruck, Blutgerinnseln, starken Regelblutungen oder anderen Gesundheitsproblemen leidest, die mit dem Blutfluss zusammenhängen, ist dies ein Stein, den du in deinem Leben brauchst. Hämatit hält dein Gewebe in optimaler Form, sorgt dafür, dass du alle Nährstoffe richtig aufnehmen kannst und dein Körper so entgiftet wird. 

Geistige und emotionale Heileigenschaften

Hämatit ist ein Kraftbringer - er ist ein Stein für den Geist. Wenn du dich oft der schlechten Laune und den Vibes anderer Menschen ausgeliefert siehst, dann ist Hämatit immer bereit, einzugreifen und dafür zu sorgen, dass du nicht zum Schwamm für negative Energie wirst. Für diejenigen, die sehr empathisch sind, ist Hämatit eine unglaubliche Investition. Er schafft es irgendwie, unseren Überlebensinstinkt in Gang zu setzen und verleiht uns Mut, Willenskraft und selbstbewusste Fähigkeiten.

Für diejenigen, die manchmal das Gefühl haben, ihr Leben ein wenig schüchtern zu leben, ist Hämatit da, um ihrem Selbstwertgefühl einen kräftigen Schub zu geben. Diese neue Charakterstärke kann dir helfen, alle möglichen Dinge zu überwinden. Suchtverhalten, schlechte Verhaltensmuster und sich anderen ständig beugen - all diese Eigenschaften können mit Hämatit aus dem Fenster geworfen werden.

Metaphysische Eigenschaften

Als starker Verwurzelungsstein ist Hämatit mit dem Wurzelchakra und dem Solarplexus-Chakra verbunden. Unsere Basis-Chakren sind der Ort, an dem unser Vertrauen, unser Glaube an uns selbst und unser Gefühl der Sicherheit sitzen. Wenn diese aktiviert sind, fühlen wir uns unerschütterlich, was uns hilft, Entscheidungen zu treffen, die mit unserer Seele im Einklang stehen. Hämatit wird auch für seinen Yin-Yang-Ausgleich gefeiert. Der Stein ist in der Lage, sowohl das spirituelle als auch das physische Nervensystem zu aktivieren und sie in eine schöne, ausgewogene Ausrichtung zu bringen.

hamatit-schmuck

Sternzeichen und ihr Geburtsstein

Hämatit ist ein erstaunlicher Geburtsstein für alle, die im Zeichen des Wassermanns geboren sind. Wassermänner sind originelle Denker, sie sind unabhängig und unbeschwert, und sie leben auch weitgehend in ihrem eigenen Kopf. Diese schwebende Existenz kann manchmal dazu führen, dass sie zu viel nachdenken und die schlechten Schwingungen anderer Menschen als ihre eigenen ansehen. Da das physische Nervensystem manchmal aus dem Gleichgewicht gerät, bietet ein Stein wie Hämatit den dringend benötigten Schutz, um den Geist stark und den Körper und den Verstand fest in der Chill-Zone zu halten.

Auch der Widder kann sehr von Hämatit profitieren. Der Erd- und Feuerstein mit seinen rötlich-braunen und silbernen Farbtönen passt gut zu ihrem Feuergeist, und während sie an der Mutfront keine Hilfe brauchen, können sie von einer guten Dosis Yin-Energie profitieren, die sie aus dem aufdringlichen Yang-Fluss heraus und in eine ausgewogene Harmonie bringt.

Wie man Hämatitkristalle verwendet

Lade Hämatit in dein Leben ein und sage ja zu schönem Kristallschmuck, damit du diesen kraftvollen direkten Kontakt mit der Haut bekommst. Wenn du Hämatit nahe an die Haut drückst, kann dein Körper die schützende Energie und die heilenden Schwingungen ohne Ablenkung aufnehmen. Eine weitere Möglichkeit, Hämatit in dein tägliches Leben einzubinden, sind Sorgensteine, Schutzamulette und sogar Trommelsteine, die du auf einem Feng Shui-Altar platzieren kannst. Such dir gern eines unserer Beispiele aus oder finde deine ganz persönliche Note, dir deine eigene Oase mit einem Hämatitkristall im Herzen zu schaffen. 

Zu Hause und im Büro

Hämatit im Haus und im Büro schützt auch deine Raum. Seine superstarke, erdende Energie und seine Fähigkeit, den Geist dazu zu bringen, den Fokus zu verfeinern, bedeutet, dass du dir sicher sein kannst, dass du deine Arbeit noch gewissenhafter erledigst, sobald du einen Hämatit in deinem Blickfeld hast.  Hämatit ist ein großartiger Feng Shui-Stein für Arbeit und kreatives Spiel.

Stelle ihn in dein Büro, um deine Konzentration zu fördern, oder wenn du Künstler bist, findest du es vielleicht auch hilfreich, ihn in deinem Atelier zu haben. Ein weiterer Ort, an dem du Hämatit aufstellen kannst, ist neben deiner Eingangstür, um den gesamten Raum vor dem Eindringen schlechter Schwingungen zu schützen.

Schmuck

Entscheide dich für Hämatit-Schmuck, um das Beste aus diesem magischen Meister aller Erdungssteine herauszuholen. Wie bereits erwähnt, kannst du mit Hämatit auf der Haut noch mehr von seiner Kraft aufsaugen. Mit einem Hämatit-Armband bleibst du stark, völlig geerdet und unerschütterlich, egal wie viel Chaos um dich herum herrscht.

Wenn du nach anderen Heilsteinen suchst, die die Magie des magnetischen Hämatits ergänzen, kannst du mit dem Blutstein beginnen, der für seine Fähigkeit bekannt ist, die Chakren auszugleichen und Ängste zu beseitigen. Auch der Amethyst kann ein guter Begleiter sein, besonders wenn es darum geht, sich ein wenig mehr auf die spirituell fließende Energie zu stützen. Obsidian, Lapislazuli, Labradorit, Malachit, Aventurin, Opal, Rosenquarz und Achat haben alle einige wunderbare ergänzende Eigenschaften, die den Hämatit ebenfalls ausgleichen.

Wie man seinen Hämatitstein reinigt

Es ist wichtig, dass dein Hämatit gereinigt, aufgeladen und klar ist, wenn du möchtest, dass dein Stein in bester Kraft und Gesundheit bleibt. Heilkristalle arbeiten mit Schwingungen, und manchmal können sie überfüllt oder blockiert werden und brauchen eine gute Reinigung.

Die Reinigung deines Hämatit-Steins ist nicht schwer, aber er ist kein Stein, der Wasser mag. Wasser kann dazu führen, dass dein Hämatit aufgrund des Eisenoxidgehalts rostet. Anstatt deinen Stein mit Wasser zu behandeln, kannst du einfach eine weiche Bürste mit Borsten (wie eine Zahnbürste) verwenden und ihn ab und zu reiben, um ihn von eingeschlossener Energie zu befreien. Wenn du deinen Hämatit aufladen willst, lege ihn auf deine anderen Bergkristalle, um ihn mit mehr Energie zu versorgen.

Hämatit und seine Geschichte

Hämatit wird von den Menschen seit Tausenden von Jahren verwendet. Tatsächlich wurde er in Höhlenzeichnungen, die vor mehr als 40.000 Jahren entstanden, als Pigment verwendet. Die Griechen nannten es 300 bis 325 v. Chr. "aematitis lithos" oder "Blutstein". Später wurde es in "Hämatit" übersetzt, was "blutähnlich" bedeutet. Wahrscheinlich war es das erste Mineral, das mit der Endung "-it" benannt wurde, die heute in Mineral- und Edelsteinnamen weit verbreitet ist. Der Name dieses Minerals wurde von Wörtern abgeleitet, die mit Blut zu tun haben, da Hämatit ein tiefrotes Pulver ist, das beim Zerkleinern entsteht.

Da Hämatit einen hohen Eisengehalt hat, wurde es in der Vergangenheit zur Behandlung von Blutkrankheiten verwendet. Es wurde auch getragen, um sich vor Blutungen zu schützen. Die Krieger des alten Babylon trugen es bei sich, um ihre Kraft zu steigern, und die Bauern des Mittelalters verwendeten es zur Stärkung ihrer Ernte. Er wurde - und wird - als Pigment in zahlreichen Anwendungen eingesetzt. Heute wird es in einigen der größten Minen der Welt abgebaut. Es ist in vielen Gebieten verbreitet, aber einige der bedeutendsten Minen befinden sich in Australien, China, Indien, Russland, der Ukraine und Südafrika.